Entzündungsmarker


Bewertung

Von diagnostischem Wert sind die Akute-Phase-Proteine CRP, Interleukin 6 und Procalcitonin sowie Amyloid A.

CRP korreliert mit dem Ausmaß der Entzündungsreaktion. Nach Abklingen der Entzündungsphänomene normalisiert sich CRP schneller als die BKS, die aufgrund ihrer Abhängigkeit vom Hämatokrit und den Immunglobulinen zwar als Krankheitsindikator von Wert, als Akute-Phase-Parameter jedoch ungeeignet ist. Von zusätzlichem Wert bei der Abgrenzung bakterieller von viralen Infektionen ist das Procalcitonin. Interleukin 6 steigt 1 - 2 Tage vor dem CRP an und geht in der Regel der klinischen Symptomatik voraus. Die Gesamt-Leukozytenzahl eignet sich zwar auch als Infektionsparameter, ist aber insensitiv bei lokalen Infektionen und nicht-bakteriellen Entzündungen.