Immunglobulin-Leichtketten Leichtketten im Urin (Ig-Leichtketten Typ kappa/lambda, Bence-Jones-Proteine)


Probenmaterial

Urin - 1 ml

  • Urinröhrchen ohne Zusatz

Indikation

Methode
Immunnephelometrie

Bearbeitungsfrequenz
2-3 x wöchentlich

Nachforderung
innerhalb von 5 Werktagen möglich

Therapeutischer Bereich

Toxischer Bereich

Pharmakokinetik

Die Bestimmung im Serum erfasst selektiv die freien (ungebundenen) Leichtketten. Im Urin werden die freien und die an Schwerketten gebundenen Leichtketten gemessen.

REFERENZBEREICH
Gesamt Ig-Leichtketten Typ κ < 8 mg/l
Gesamt Ig-Leichtketten, Typ λ < 5 mg/l
κ/λ-Quotient 0.75 - 4.50