Antikörper gegen Myeloperoxidase (p-ANCA, MPO-Antikörper)


Probenmaterial

Serum - 0.2 ml

  • Vacutainer
  • Monovette mit Trenngel für Serum

Methode
EIA

Bearbeitungsfrequenz
werktäglich (Mo - Fr)

Nachforderung
innerhalb von 5 Werktagen möglich

p-ANCA sind häufig gegen Myeloperoxidase als Hauptantigen gerichtet. Die perinukleäre Fluoreszenz kann aber auch durch Antikörper gegen Elastase, Cathepsin G, Laktoferrin, Lysozym oder nukleäre Antikörper verursacht werden. Im EIA-Test auf Myeloperoxidase- Antikörper wird hochgereinigtes MPO-Antigen verwendet.
Erhöht: bei Polyarteriitis nodosa, Churg-Strauss-Syndrom, Polyangiitis, Glomerulonephritis, Goodpasture-Syndrom