Antikörper gegen CCP (Antikörper gegen zyklische citrullinierte Peptide)

Analyse


Probenmaterial

Serum - 0.2 ml

  • Monovette mit Trenngel
  • Vacutainer mit Trenngel

Methode
EIA

Bearbeitungsfrequenz
werktäglich (Mo - Fr)

Nachforderung
innerhalb von 5 Werktagen möglich

Die Spezifität der CCP-Antikörper für die rheumatoide Arthritis liegt mit 98 % höher als die der Rheumafaktoren mit einer Spezifität von nur ca. 60 %. Da nicht alle Patienten mit rheumatoider Arthritis CCP-Antikörper bilden, wird durch die kombinierte Bestimmung von Rheumafaktoren und CCP-Antikörpern eine Steigerung der Sensitivität erreicht.