neutralisierende SARS-CoV-2-Antikörper


Probenmaterial

Serum - 1 ml


Methode
ELISA

Bearbeitungsfrequenz
werktäglich (Mo - Fr)

Nachforderung
innerhalb von 5 Werktagen möglich

Präanalytik

SARS-CoV-2 ist ein neuartiges Coronavirus, das erstmals im Dezember 2019 während eines Ausbruchs von Atemwegserkrankungen in China identifiziert wurde. Die Inkubationszeit beträgt zwischen 1 und 14 Tagen, wobei sich die meisten Fälle innerhalb von 3 bis 5 Tagen manifestieren. Die häufigsten Symptome sind Fieber, trockener Husten und Atembeschwerden. Ein Teil der Patienten entwickelt ein schweres Atemnotsyndrom. Antikörper treten einige Tage bis 2 Wochen nach Einsetzen der Symptome auf.
Der Neutralisationstest dient dem Nachweis der inhibitorischen Wirkung neutralisierender Antikörper nach einer SARS-CoV-2-Infektion oder Impfung mit S1-/RBD-basierten Impfstoffen. Er unterstützt die Bewertung der individuellen Immunantwort neben dem quantitativen SARS-CoV-2-Antikörper-Titer.

Beurteilung
negativ (keine neutralisierenden Antikörper nachweisbar) < 20% IH
grenzwertiger Befund > 20% IH bis < 35% IH
positiv (neutralisierende Antikörper nachweisbar) > 35% IH
prozentuale Inhibition (% IH)