Leishmaniose Erreger-Direktnachweis (Mikroskopie)


Probenmaterial
- Blutausstrich

Methode
Mikroskopie

Bearbeitungsfrequenz
werktäglich (Mo - Fr)

Nachforderung
innerhalb von 36 Stunden nach Blutentnahme

Bewertung

Leishmanien (u.a. L. donovani, L. infantum) kommen in Südeuropa, im Mittelmeerraum und Afrika vor und werden durch Sandmücken oder auch Bluttransfusionen übertragen. Inkubationszeit mehrere Monate. Bei Hautleishmaniose ( Orient-Beule) entwickelt sich auf dem Insektenstich eine Papel, die in ein vernarbendes Ulkus übergeht. Die viszerale Leishmaniose ( Kala-Azar) geht u.a. mit Lymphknotenschwellung und Hepatosplenomegalie einher. Schwerer Verlauf bei HIV-Patienten.