Parainfluenza-Virus (RNA-Nachweis)


Probenmaterial

Bronchialsekret -

Abstrich -


Methode
realtime RT-PCR
Der Test erfasst Parainfluenzaviren der Gruppen I-IV.

Bearbeitungsfrequenz
werktäglich (Mo - Fr)

Nachforderung
innerhalb von 5 Werktagen, nur wenn bereits separates Material für eine andere PCR vorliegt

Bewertung

Der Erregernachweis aus respiratorischen Sekreten gelingt in der Regel bereits bei Krankheitsbeginn und bleibt dann 3 - 10 Tage positiv.
Klinik: Tröpfcheninfektion, Inkubationszeit 2 - 6 Tage. Grippaler Infekt, akute stenosierende Laryngotracheitis, Bronchiolitis, Pneumonie (nur bei Säuglingen und Kleinkindern). Ursache ca. 5 % aller respiratorischen Infekte
Risikopersonen: Kinder unter 4 Jahren, alte Menschen, insbesondere Immungeschwächte