Mikrobiologie: Eiter- und Wundsekrete


siehe auch: Mikrobiologie
Abszess
Materialgewinnung: nach Hautdesinfektion punktieren und in sterile Spritze aspirieren
Transportbehälter: Anaerobier-Transportmedium
Probenmenge: soviel wie möglich (> 1 ml)
Transport/Lagerung: bis 24 h bei Raumtemperatur
Untersuchungsanforderung: bakteriologische Kultur (aerob/anaerob)
Wunde
Materialgewinnung: Grundsätzlich ist die Sensitivität und Spezifität des mikrobiologischen Erregernachweises von nativen Gewebeproben höher als bei Untersuchung von Abstrichen. Mit sterilem Tupfer fibrinöse oder nekrotische Beläge abheben und oberflächliche Sekrete entfernen, ggf. vorhandenen Eiter aspirieren (siehe Abszess). Aseptische Entnahme des Abstrichs vom Wundgrund und unter den Wundrändern, möglichst verschiedener Lokalisationen ohne Verschleppung oberflächlicher Hautflora.
Transportbehälter: Abstrichtupfer mit Transportgel für bakteriologische Kultur
Transport/Lagerung: bis 24 h bei Raumtemperatur
Untersuchungsanforderung: bakteriologische Kultur
Decubitus
Materialgewinnung: nach Reinigung der Wundoberfläche möglichst Biopsie (sonst Abstrich)
Transportbehälter: für Gewebe Anaerobier-Transportmedium, Abstrichtupfer mit Transportgel für bakteriologische Kultur
Transport/Lagerung: bis 24 h bei Raumtemperatur
Untersuchungsanforderung: bakteriologische Kultur, Pilze