Methylmalonsäure (MMA)


Probenmaterial

Serum - 0.5 ml

  • Vacutainer
  • Monovette mit Trenngel für Serum

2. Morgenurin - 10 ml


Methode
LC-MS/MS

Bearbeitungsfrequenz
2 x wöchentlich

Nachforderung
innerhalb von 5 Werktagen möglich

Erhöht: bei Vitamin B12-Mangel, Niereninsuffizienz
Da MMA renal ausgeschieden wird, kann auch eine eingeschränkte Nierenfunktion zu erhöhten Serumwerten führen. In diesen Fällen sollte eine Bestimmung aus dem 2. Morgenurin erfolgen. Durch Bezug auf Kreatinin kann die Ausscheidungsleistung berücksichtigt werden.

REFERENZBEREICH
Serum 73 - 271 nmol/l
Urin 3.7 mmol/mol Kreatinin