Östron (E1, Estron)


Probenmaterial

Serum - 0.3 ml

  • Vacutainer
  • Monovette mit Trenngel für Serum

Methode
RIA

Bearbeitungsfrequenz
1-2 x wöchentlich

Nachforderung
nur am Tag der Einsendung möglich

Östron ist neben Östradiol das wesentlichste Östrogen der Frau, Bildung u.a. aus Androstendion. Bei prämenopausalen Frauen verlaufen die Östronspiegel parallel zum Östradiol. Nach der Menopause sinkt der Östronspiegel nicht so drastisch wie der des Östradiols wegen einer verstärkten Umwandlung aus Androstendion. Hohe Gesamt-Östrogen-Konzentrationen bei übergewichtigen Frauen sind häufig durch hohe Östronspiegel bedingt mit der Folge anovulatorischer Zyklen und verstärkter Bildung von LH.

REFERENZBEREICH
Follikelphase 38.9 - 131.7 ng/l
Ovulationspeak 57.9 - 255.9 ng/l
Lutealphase 54.1 - 179.3 ng/l
Postmenopause 30.9 - 99.8 ng/l
20 - 80 ng/l