ß-Trace-Protein


Probenmaterial

Sekret - 1 ml


Methode
partikelverstärkte Nephelometrie

Bewertung

DIESE UNTERSUCHUNG WIRD IN EINEM FREMDLABOR DURCHGEFÜHRT
Unterauftrag (Analyse wird in einem auswärtigen Labor durchgeführt. Unabhängig davon, ob das beauftragte Labor akkreditiert ist oder nicht, ist die Methode somit nicht Bestandteil unserer Akkreditierung. Der jeweilige Unterauftragnehmer kann im LABOR abgefragt werden.)

Erhöht: bei Rhinoliquorrhoe und Otoliquorrhoe
ß-Trace-Protein wird überwiegend in den Epithelzellen der Plexus chorioidei gebildet. Die Konzentration im Liquor ist ca. 35-fach höher als die Plasmakonzentration. Damit eignet sich die Bestimmung von ß-Trace-Protein zum Nachweis von Liquorbeimengungen beim Verdacht auf das Vorliegen einer Liquorfistel.

REFERENZBEREICH
in nicht Liquor-Flüssigkeiten 1.31 mg/l