Vitamin A (Retinol)


Probenmaterial

Serum - 1 ml

  • Vacutainer
  • Monovette mit Trenngel für Serum
vor direkter Sonneneinstrahlung schützen

Indikation
Malabsorptionssyndrome, Nachtblindheit, Xerophthalmie, Keratomalazie

Methode
HPLC

Bearbeitungsfrequenz
1 x wöchentlich

Nachforderung
innerhalb von 5 Werktagen möglich

Erhöht: Vitamin A-Intoxikation durch übermäßige Vitamin A-Zufuhr
Erniedrigt: Malnutrition, Malabsorption. Der Serumspiegel ist homöostatisch kontrolliert und korreliert nicht mit der Vitamin A-Aufnahme. Veränderungen der Serumkonzentration sind nur bei schwerem Mangel zu erwarten.

REFERENZBEREICH 400 - 1200 μg/l