Linezolid


Probenmaterial

EDTA-Plasma - 0.5 ml

  • Vacutainer mit EDTA für Blutbild etc.
  • Monovette mit EDTA

Methode
LC-MS/MS

Bearbeitungsfrequenz
werktäglich (Mo - Fr)

Nachforderung
nicht möglich

Therapeutischer Bereich
PK/PD-Ziele (zeitabhängige und konzentrationsabhängige antibakterielle Wirkung):
AUC 0-24 / MHK („Area under the curve“ - Fläche unter der Konzentrations-Zeit-Kurve bezogen auf die MHK des Erregers)
fT > MHK (freie Wirkstoffkonzentration am Infektionsort für % des Dosierintervalls oberhalb der MHK des Erregers)
Eine retrospektive Analyse deutet auf eine verbesserte klinische Wirksamkeit bei PK/PD-Zielen von AUC 0-24 / MHK: 80-120 sowie fT > MHK: 85 % hin.
Erhöhte Linezolid-Spiegel (C min > 6,5 mg/l) sind jedoch mit einer deutlich erhöhten Wahrscheinlichkeit für das Auftreten einer Thrombozytopenie assoziiert. (Pea et al. J Antimicrob Chemother 2012)