Leptospirose Antikörper-Nachweis (Weil'sche Krankheit)


Probenmaterial

Serum - 0.3 ml

  • Vacutainer
  • Monovette mit Trenngel für Serum

Methode
EIA (IgM, IgG)

Bearbeitungsfrequenz
1 x wöchentlich

Nachforderung
innerhalb von 5 Werktagen möglich

Erreger Meldung
Erregermeldung durch das Labor: indirekter Nachweis, namentlich an das Gesundheitsamt

Inkubationszeit: 3-30 Tage
Ca. 90 % der Patienten haben grippeähnliche Symptome. Nur ein kleiner Teil der Erkrankten entwickelt nach einem symptomfreien Intervall einen Morbus Weil (hämorrhagische Komplikationen, Leberbeteiligung mit Ikterus, Nierenversagen). Erhöhte Titer weisen bei entsprechender Symptomatik auf eine Infektion hin. Ein vierfacher Anstieg nach 8 – 14 Tagen gilt als beweisend. Erhöhte IgG-Titer können jahrelang bestehen bleiben.