Infliximab


Probenmaterial

Serum - 0.3 ml

  • Vacutainer
  • Monovette mit Trenngel für Serum

Methode
EIA

Bearbeitungsfrequenz
1-2 x wöchentlich

Nachforderung
innerhalb von 5 Werktagen möglich

Therapeutischer Bereich
3 - 7 mg/l

Infliximab wird zur Behandlung von schweren Fällen von Morbus Crohn, der Colitis ulcerosa, der rheumatoiden Arthritis, des Morbus Bechterew und der Psoriasisarthritis eingesetzt, wenn die Standardtherapien nicht genügend ansprechen. Infliximab bindet TNF-alpha und hemmt somit die Freisetzung proinflammatorischer Interleukine. Bei einem Teil der Patienten führen wahrscheinlich pharmakokinetische oder pharmakodynamische Ursachen zu einem primären Therapieversagen in der Induktionsphase der Therapie. Bei mehr als 40 % der behandelten Patienten kommt es während der Langzeittherapie aufgrund der Bildung neutralisierender Antikörper zu einem Wirkungsverlust. Dieser kann durch Erhöhung der Dosis oder durch verkürzte Intervalle zwischen der Medikamentengabe ausgeglichen werden.