Harnstoff


Probenmaterial

Serum - 0.3 ml

  • Vacutainer
  • Monovette mit Trenngel für Serum

24 h-Urin - 1 ml


Methode
enzymatischer UV-Test

Bearbeitungsfrequenz
täglich (Sa/So/F im Notfalllabor)

Nachforderung
innerhalb von 5 Werktagen möglich

Störfaktoren
Ammoniak bzw. Ammonium- Salze oder Ammonium- Heparinat

Umrechnungsfaktor: Harnstoff-N = Harnstoff / 2.14 (mg/dl)
Erhöht im Serum: akute und chronische Nierenerkrankungen, Fieber, Traumen (Unfall, postoperativ), Blutungen, Verbrennungen, Transfusionszwischenfälle, Hungerzustände, Diarrhoe, Erbrechen, starkes Schwitzen, Polyurie, mangelnde Flüssigkeitszufuhr, Diuretika-Abusus, eiweißreiche Kost in größeren Mengen.

REFERENZBEREICH
Serum 17 - 43 mg/dl
Kinder bis 13 Jahre 11 - 38 mg/dl
Alarmgrenzen
(dann sofortige Benachrichtigung per Telefax/SMS)
> 200 mg/dl
Urin 20 - 35 mg/dl