Ethosuximid


Probenmaterial

Serum - 0.5 ml

  • Vacutainer ohne Trenngel
  • Monovette ohne Trenngel

EDTA-Plasma - 0.5 ml

  • Vacutainer mit EDTA für Blutbild etc.
  • Monovette mit EDTA

Methode
LC-MS/MS

Bearbeitungsfrequenz
werktäglich (Mo - Fr)

Nachforderung
nur am Tag der Einsendung möglich

Präanalytik
Aufgrund der langen Halbwertszeit ist der Zeitpunkt der Probennahme unwesentlich. Bei Verlaufsbeobachtungen sollten die Proben jedoch immer zur gleichen Tageszeit abgenommen werden.

Einflussgrössen
gleichzeitige Gabe von Valproinsäure senkt den Ethosuximid- Serumspiegel

Therapeutischer Bereich
40 - 100 mg/l (AGNP-Leitlinie 2017)

Toxischer Bereich
über 120 mg/l (AGNP-Leitlinie 2017)

Pharmakokinetik
Eliminationshalbwertszeit: 33 - 55 h
Zeit bis zur maximalen Serum-Konzentration: Kapseln oral: ca. 2 - 4 h, Sirup oral: ca.1 -2 h
Zeit bis zum Erreichen des Steady-State (bei oraler Therapie): Erwachsene 8 - 12 d, Kinder 6 - 10 d
Aktive Metaboliten treten nicht auf, ca. 20 % werden unverändert ausgeschieden.

Bei Schwangeren sollte die Dosierung besonders zwischen dem 20. und 40. Schwangerschaftstag so gering wie möglich gehalten werden.