CK-Isoenzyme


Probenmaterial

Serum - 0.5 ml

  • Vacutainer
  • Monovette mit Trenngel für Serum

Indikation
unklare CK-Erhöhung

Methode
Agarosegel-Elektrophorese

Bearbeitungsfrequenz
1-2 x wöchentlich

Nachforderung
innerhalb von 5 Tagen möglich

Makro-CK Typ 1 entsteht durch Bindung von CK an Immunglobuline und hat keinen Krankheitswert. Makro-CK Typ 2 ist die in Oligomeren vorliegende mitochondriale CK (CK-MiMi) und wird bei schwerer Gewebeschädigung freigesetzt.

REFERENZBEREICHE
CK-MM > 97 %
CK-MB 0 - 3 %
CK-BB 0 %
Makro-CK 0 %