Blutsenkung (BSG, Blutkörperchensenkungsgeschwindigkeit, BKS)


Probenmaterial

EDTA-Blut - 1 ml

  • Vacutainer mit EDTA für Blutbild etc.
  • Monovette mit EDTA

Methode
kinetische Durchflussanalyse

Bearbeitungsfrequenz
werktäglich (Mo - Fr)

Nachforderung
nur am Tag der Einsendung möglich

Halbwertszeit
4 - 7 Tage

Einflussgrössen

Beschleunigt: akute und chronische Entzündungen, akute Leukämie,fortgeschrittene solide Tumoren, M. Hodgkin, Non-Hodgkin-Lymphome (bes. M. Waldenström, Plasmozytom), nephrotisches Syndrom, florider Leberparenchymschaden, Anämie, Gravidität, Östrogene, Dextrane, Lipämie.

Verzögert: Polyglobulien, Polyzythaemia vera, Sichelzellanämie, Medikamente als Senkungsblocker (Acetylsalicylsäure, Cortison, Indometazin, Phenylbutazon).


Im Unterschied zur Bestimmung nach Westergren kann die BKS mit Hilfe der Durchflussanalyse bis zu 24 Stunden nach der Probennahme durchgeführt werden. Die mit EDTA-Blut erzielten Ergebnisse korrelieren gut mit dem 1-Stunden-Wert der Citrat-Technik nach Westergren.
Nicht spezifisch für die Akute-Phase-Antwort; Anstieg frühestens nach 24 h; hängt ab vom Hämatokrit, von Form und Größe der Erythrozyten und von der Immunglobulinkonzentration. Integriert die Effekte von Anämie, Immunantwort und entzündlicher Aktivität.

REFERENZBEREICH
unter 50 Jahre - 20 mm/h
über 50 Jahre - 25 mm/h
unter 50 Jahre - 15 mm/h
über 50 Jahre - 20 mm/h
Kinder bis 16 Jahre - 13 mm/h