Staphylokokken Antikörper-Nachweis (Antistaphylolysin) (Antistaphylolysin)


Probenmaterial

Serum - 0.2 ml

  • Vacutainer
  • Monovette mit Trenngel für Serum

Indikation
V.a. Staphylokokken-Infektion, wenn der direkte Erregernachweis nicht möglich ist (tiefe Infektionen, Antibiose)

Methode
Agglutination

Bearbeitungsfrequenz
werktäglich (Mo - Fr)

Nachforderung
innerhalb von 5 Werktagen möglich

Oberflächliche Infektionen (Haut, Schleimhäute) führen selten zu Antikörperanstieg. Tiefe Infektionen bedingen häufig höhere Titer. Anstieg des Titers nach 2-3 Wochen, Maximum nach 2-3 Monaten, Abfall ca. 6 Monate nach überstandener Infektion. Frühe Antibiotikagabe kann die Antikörperbildung verhindern. Bestehende Titer oder Titerbildung werden durch Antibiotika nicht beeinflußt. Normale Werte schließen eine Infektion nicht aus.

Zur Beurteilung des Messwertes wird ein klinischer Entscheidungswert anstatt eines Referenzbereichs verwendet: - 2 U/ml