Erstellt am 25.07.2019

CTA / Chemisch-Technischer Assistent (m/w/d) für die Spezielle Klinische Chemie

Kennziffer: 0110

Unsere Abteilung Spezielle Klinische Chemie II beschäftigt sich u. a. mit der Diagnostik metabolischer Erkrankungen, insbesondere mit dem Screening auf angeborene Stoffwechselerkrankungen bei Neugeborenen, sowie mit endokrinologischen und toxikologischen Fragestellungen und dem therapeutischen Drug Monitoring. Das methodische Spektrum umfasst LC-MS/MS-Techniken, HPLC- und GCMS-Verfahren, Atomabsorptions- und IR-Spektroskopie.

Einsatzort

LABOR München
Führichstraße 70
81671 München

Arbeitszeiten

Vollzeit

Ihr Aufgabenbereich

  • Durchführung und Dokumentation quantitativer und qualitativer LC-MS/MS-Analysen zur Bestimmung von Stoffwechselprodukten, Drogen und Medikamenten in humanem Probenmaterial
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung von Prozessen hinsichtlich der Steigerung von Qualität und Effizienz im Labor
  • Gerätequalifizierung und -kalibrierung sowie deren Dokumentation
  • Erstellung von Standardarbeitsanweisungen und Gerätedokumentationen
  • Einhaltung von QM-Vorschriften
  • Troubleshooting und Gerätewartung

Das sollten Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als CTA (m/w/d) oder vergleichbare Ausbildung, z. B. als PTA (m/w/d) oder Chemieingenieur (m/w/d)
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich der LC-MSMS-Technik
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante und abwechslungs­reiche Tätigkeit mit umfangreichem Proben­spektrum in einem hoch­modernen Labor
  • Ein ausgezeichnetes Betriebsklima mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen
  • Einen sicheren unbefristeten Arbeitsplatz in einem erfolgreichen Unternehmen
  • Ein attraktives Gehalt, Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Betriebliche Alters­versorgung, Zuschuss zum Gourmetmenü (Standort Führichstraße) sowie Fahrtkosten- und Kinder­betreuungs­zuschuss
  • Eine innovative Umgebung, in der Sie sich persönlich und fachlich weiterentwickeln können
  • Regelmäßige Mitarbeiter-Events
  • Eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrs­mittel

Info & Anprechpartner

Wir freuen uns auf Ihre aus­sage­kräftige Bewerbung mit Angabe Ihres frühstmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Kennziffer der Stellenanzeige.​​​​​​​

Ihre persön­liche Ansprech­partnerin bei Rück­fragen rund um Ihre Bewer­bung:

Susanne Glogowski

Tel. + 49 (0) 89 / 450 917-279
Bewerbung@labor-becker.de