Drogenscreening: Barbiturate


siehe auch Drogen-Screening

Amobarbital, Aprobarbital, Barbital, Butalbital, Pentobarbital, Phenobarbital, Secobarbital, Talbutal

Nachweisbarkeitsdauer im Urin: zwischen 24 h (kurz wirksame, z.B. Secobarbital) und 2 bis 3 Wochen (langwirksame, z.B. Phenobarbital)
Cut-off-Wert: 200 µg Äqu/l; Bezugssubstanz: Secobarbital
Hinweis: Primidon (Antikonvulsivum) wird zu Phenobarbital metabolisiert.